Mittwoch, 19. Oktober 2011

Bin wieder da





 Vom Treffen der Handspinngilde in Ebermannstadt habe ich noch  einige Bilder und Gedanken nachzutragen.  Dienstags drauf haute mich eine Bronchitis um, die mich zwei Wochen lang lähmte.





 Gleich dem Püppchen eilten an die hundert Spinnende nach Ebenmannstadt.






 Diverse Kurse- hier Dick-Dünn Spinnen- fanden statt.




Ich kämpfte im Sockengarnkurs mit Gleichgesinnten



 Die Ergebnisse können sich sehen lassen






 Auch Ungesponnenes wird verstrickt


 Fingerstricken auf der Wiese




 Baumfrüchte der besonderen Art





Nadelbinden ist immer sehr gefragt




Bepackt fährt manche nach Hause. Es ist immer schwer, auf dem großen Marktplatz dem Angebot zu widerstehen. Ich habe mich auf 500g Neu-Faser beschränken können, weil ich meinte mit dem Zug zurückfahren zu müssen. Ulrike und Bernhard brachten mich jedoch mit dem Auto hin und zurück. Eine Reiserad muss dennoch unbedingt her...

Auch wenn das Wetter nicht so sommerlich gewesen wäre, das Spinntreffen ist eine Reise wert. Soviel Austausch mit liebenMenschen aus der ganzen Republik und daüberhinaus ist schon etwas ganz besonderes. Aber auch im Nebenbei sind viele Spinntipps aufzuschnappen. Und der persönliche Ausstausch ist ganz besonders wertvoll. Das nächste Treffen steht schon in meinem Kalender... Bis dahin
LG Sabine 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen